Liebe Zuschauerinnen und Zuschauer,

wir schließen unser Theater bis zum 19. April 2020.

Wir wünschen Ihnen gute Gesundheit und hoffen,

dass wir bald wieder für Sie spielen können.

 

 

 

 

 

Ein neues Stück auf unserer Bühne:

Molière

Der eingebildete Kranke

Es spielen "Die Bühnenlichter"

"Die Bühnenlichter" haben unter der Leitung von Sylvia Bretschneider eine neue Premiere vorbereitet. Am Sonntag, 08.03.2020 war es so weit. "Der eingebildete Kranke" von Molière war zum ersten Mal auf unserer Bühne zu erleben. Bis August sind noch 8 weitere Vorstellungen geplant.

Mit immer neuen Krankheiten treibt Argan seine Familie schier in den Wahnsinn, zahlt ein Vermögen an windige Doktoren und Apotheker für fragwürdige Behandlungsmethoden und wird doch nie gesund, geschweige denn glücklich. Sogar die eigene Tochter will er an einen Arzt verheiraten, um sich medizinischen Beistand auf Lebenszeit zu sichern, doch sie hat andere Träume. Aber wie überzeugt man so einen autoritär regierenden alten Hypochonder? Glücklicherweise taucht Onkel Berald, der Bruder Argans auf - und der hat ein unerwartetes Rezept zur Genesung.

Das ist die dritte Produktion der Amateurtheatergruppe "Die Bühnenlichter" vom Kulturverein Feldberger Land e.V.

 

 

 

Termine:

Sonntag, 08.03 2020 um 19:30 Uhr - Ausverkauft 

Sonntag, 15.03. 2020 um 16:00 Uhr - Ausverkauft

Sonntag, 29.03.2020 um 16:00 Uhr – Ausverkauft

Sonntag, 26.04.2020 um 16:00 Uhr

Sonntag, 03.05.2020 um 16:00 Uhr

Sonntag, 10.05.2020 um 16:00 Uhr

Samstag, 20.06.2020 um 19:30 Uhr

Samstag, 04.07.2020 um 19:30 Uhr

Sonntag, 09.08.2020 um 16:00 Uhr

 

 

 

 

 

Reineke Fuchs

Der "Reineke Fuchs" von Johann Wolfgang von Goethe erwacht zu Ostern wieder aus seinem Winterschlaf. Mit diesem Stück haben wir im September 2017 unser Theater eröffnet. Wir nehmen ihn für weitere vier Vorstellungen wieder ins Programm. Sylvia Bretschneider spielt den Reineke und mehr als ein Dutzend weitere Rollen im rasanten Wechsel.

Regie: Alejandro Quintana 

 

Termine:

 

Sonntag, 12. April 2020 um 16:00 Uhr

Samstag, 23. Mai 2020 um 19:30 Uhr

Sonntag, 31. Mai 2020 um 16:00 Uhr

Samstag, 13. Juni 2020 um 19:30 Uhr

 

 

 

 

Nur noch zwei Vorstellungen:

Heilig Abend

von Daniel Kehlmann

 

Es ist 22:38 Uhr, Heilig Abend. Judith, Professorin mit Lehrstuhl für Philosophie findet sich in einem Vernehmungsraum wieder. Ihr gegenüber Thomas, offensichtlich Beamter der Behörde, die sie soeben festgesetzt hat. Das Verhör beginnt.

 

Das Stück von Daniel Kehlmann wurde im Jahr 2017 uraufgeführt. Spannend wie ein Krimi setzt es sich mit brennenden Fragen unserer Zeit auseinander, richtet die Aufmerksamkeit auf gern verdrängte Tatsachen. Wieviel Überwachung gestatten wir im Zeitalter allgegenwärtiger Unterhaltungselektronik? Warum wachsen in unseren scheinbar geordneten und gesicherten Verhältnissen radikale Gedanken bis hin zu terroristischer Gewalt? Müssen wir auf Freiheiten verzichten um Sicherheit garantieren zu können?

 

Luis Quintana und Sylvia Bretschneider spielen unter der Regie von Alejandro Quintana.

 

 

Samstag, 18.07.2020 um 19:30 Uhr

 

und zum letzten Mal in Wittenhagen:

 

Donnerstag, 30.07.2020 um 19:30 Uhr